Motivational Interviewing – Vertiefungsseminar


Termin Details


Motivational InterviewingMotivational Interviewing ist ein zugleich direktives und klientenzentriertes Behandlungsverfahren, dessen erfolgreiche Anwendung in hohem Maße von der Kompetenz des jeweiligen Therapeuten abhängig ist: Formuliert der Therapeut präzise Zusammenfassungen? Geht er auf die Stärken des Patienten ein? Verzichtet er auf Belehrungen und Vorhaltungen? Verliert er das Ziel nicht aus den Augen? Reagiert er angemessen auf die Vorbehalte des Patienten? Initiiert und verstärkt er Change Talk?

Letzteres – das laute Nachdenken über Veränderung – ist von hoher prognostischer Relevanz. Je mehr Change Talk der Therapeut hört, desto erfolgreicher ist die Behandlung. Indem der Therapeut ein lautes Nachdenken über Veränderung initiiert, den Change Talk des Patienten widerspiegelt und zugleich den Sustain talk (»Widerstand«) abmildert, wird der Patient zum Fürsprecher einer Verhaltensänderung. Die Zusammenfassungen des Therapeuten verstärken die Wirkung des Change Talk und verleihen den Gedanken des Patienten mehr Gewicht.

Die Ergebnisse zahlreicher Studien belegen, dass die einmalige Teilnahme an einer Fortbildung in der Regel nicht ausreicht, um sich die notwendige Technik anzueignen und »sicher« in der Anwendung des Verfahrens zu werden. Das Erlernen des mitunter kontraintuitiven Vorgehens verlangt selbst erfahrenen Therapeuten ein hohes Maß an Frustrationstoleranz und Kritikfähigkeit ab. Fortbildungsteilnehmer, die sich mit der neuen Methode vertraut machen möchten, sind oftmals verunsichert – Darf ich Ratschläge geben? Soll ich Diagnosen vernachlässigen? Ist das ein »zieloffenes« Verfahren? etc. – und müssen im Gespräch mit ihren Patienten immer wieder um die »richtige« Formulierung ringen.

Im Laufe der Fortbildung werden – ausgehend von der Definition individueller Lernziele – die in einem Basis- oder Einführungskurs erworbenen Kompetenzen vertieft und erweitert. Die Fortbildung »lebt« von den Beiträgen der Teilnehmer sowie der Bereitschaft, aufgezeichnete Gespräche mitzubringen, zu analysieren und dabei »genau hinzuhören«.

Inhalt

  • Auffrischung und Update (MI 3; Motivational Interviewing Integrity Code, MITI 4)
  • Selbstreflexion
  • Das Handwerkszeug (offene vs. geschlossene Fragen, einfache vs. komplexe Reflexionen, Affirmationen, Zusammenfassungen, DOs and DONTs, Agenda Mapping etc.)
  • Psycholinguistik (change talk vs. sustain talk, Sprache und Affektregulation etc.)
  • Auswertung von Gesprächen mit dem MITI (Kodierung & Feedback)

Hinweise zu den Audioaufzeichnungen

Bei den Aufzeichnungen (.mp3, .mp4 oder .wav) sollte es sich um Gespräche mit Patienten handeln, in denen eine konkrete Verhaltensänderung im Fokus des Gesprächs steht (Dauer: max. 20 Minuten). Einverständniserklärungen sollten mit den Patienten besprochen und von diesen unterschrieben werden. Die Einverständniserklärungen verbleiben in der Akte der Klienten.

Zielgruppe

Fachkräfte in der psychiatrischen Versorgung

Referentin

Dr. Verena Zimmer,
Dipl.-Psych., seit 2009 Mitglied des Motivational Interviewing Network of Trainers (MINT);
seit 2015 Leiterin von internationalen Train-the-Trainer-Seminaren

Termin

18. und 19. September 2019
Jeweils 9 bis 16.30 Uhr

Kosten

340 Euro
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.

Zertifizierung

Die Fortbildung ist akkreditiert. (Kategorie C)
Sie erhalten CME-Punkte.

 

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

An diese E-Mail-Adresse werden wir alle Bestätigungen zur Veranstaltung senden. Bitte prüfen Sie daher, ob die Angabe stimmt!

z.B. Google, Geschäftsempfehlung, Freunde und Bekannte,...

Auswahl zur Veranstaltung
Ticket Preis Menge
Seminarplatz 340,00€ Ausverkauft

Wenn Sie nur einen Seminarplatz gebucht haben, gehen wir davon aus, dass dieser für Sie selber ist. Sollte dieses nicht der Fall sein oder Sie haben mehrere Plätze gebucht, geben Sie bitte oben die Namen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, damit wir entsprechende Namensschilder und die Teilnahmebestätigung vorbereiten können:
Herr Max Muster,
Frau Sabine Musterfrau,
Herr Jan Mustermann

Sie haben einen Gutschein für unsere Seminare? Bitte geben Sie oben die Gutschein-Nummer ein.

Rechnungsinformationen

Wir melden uns bei Ihnen, um die Details zu besprechen.

Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Die folgenden Informationen öffnen sich im neuen Tab/Fenster: