Fortbildung: Verhandeln mit knappen Ressourcen–Auf Augenhöhe NEIN sagen können


Termin Details


Gerade in Zeiten knapper Ressourcen personell/finanziell oder geringer Verfügbarkeit von Material, gibt es oft Engpässe, die man als Mitarbeitende dem Nachfragenden vermitteln muss, ohne das Gesicht zu verlieren oder den anderen zu brüskieren. Das verlangt oft von den Mitarbeitenden sehr viel Stehvermögen und Durchsetzung. Sicher kennen Sie die Situation nur zu gut, viele Anfragen erhalten Sie zu einem Bereich, sei es die Freigabe von Budget, von bestimmten Ressourcen an Personal oder sonstigen Materialien. Doch Sie können nur einem kleinen Teil von Personen die Ressource geben. Nur wer bekommt das begehrte Gut?
Nach welchen Kriterien fällen Sie Ihre Entscheidung? Wie sagen Sie am besten Nein. Psychische Stärke und Widerstandskraft (Resilienz) wird bei der zunehmenden Komplexität der Arbeit und überall steigenden Anforderungen immer wichtiger. Doch nach welchen Kriterien antworten Sie auf die Anfragen und wann sagen Sie Nein?

Inhalt

       • Welcher Stresstyp sind Sie?
       • Persönlicher Umgang mit Stress
       • Was sind Energieräuber und wie wird man sie schnell los?
       • Besserer Umgang mit beruflichen Stressoren
       • Organisatorische Gegenmaßnahmen zum Stress (Zeitmanagement)

Gewinn für die Teilnehmer

mehr Effizienz in der Arbeit zu erreichen und eine hohe Arbeitszufriedenheit
zu erlangen. Mit Entscheidungen besser um gehen können. Bitte im Vorfeld
unbedingt Beisp. benennen, Anonymität wird gewahrt

Zielgruppe

Alle, die entspannter durch den Alltag kommen wollen

Referentin

Ingrid Erkel
Gesundheitsökonomin, Trainerin und Coach

Termine

6. Oktober 2020
9 bis 17 Uhr

Kosten

170 Euro