Fortbildung: Umgang mit Traumatisierungen


Termin Details


Das dreitägige Seminar soll neben theoretischem Wissen über Posttraumatische
Belastungsstörung (PTBS) und deren Behandlung vor allem Sicherheit im Umgang mit Menschen, die traumatisierende Lebenserfahrungen erlebt haben, vermitteln. Durch praktische Übungen lernen die Teilnehmer/-innen nach Traumatisierungen
zu fragen, Betroffene zu beraten und einfache Interventionen anzuwenden.

Inhalt

          • Symptome PTBS
          • Immaginative Techniken
          • Traumasensible Gesprächsführung

Ihr Gewinn

Durch praktische Übungen lernen Sie nach Traumatisierungen zu fragen, Betroffene zu beraten und einfache Interventionen anzuwenden.

Zielgruppe

Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen

Referentin

Dr. med. Brigitte Schaar
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und
Psychotherapie

Termin

2. bis 4. Dezember 2020
Jeweils 9 bis 16 Uhr

Kosten

450 EUR
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.