Fortbildung: Suchterkrankungen–Vertiefung


Termin Details


Der Konsum illegaler Substanzen wird in unserer Kultur im besonderen Maße stigmatisiert. Dennoch nimmt die Verbreitung zu. Für viele Politiker und Angehörige ist es nur schwer verständlich, warum es Betroffenen nicht einfach fällt, ihren Konsum
zu beenden. Dieses Seminar vertieft die Inhalte aus dem Grundlagenkursus und
setzt den Schwerpunkt auf Doppeldiagnosen und illegale Substanzen. Dies beinhaltet detaillierte Informationen zu:

Inhalt

• Cannabinoide
• Amphetamine
• Opiaten und Substitution
• neuen psychoaktiven Substanzen
• Komorbidität und Doppeldiagnosen
• Sucht und Trauma
• nicht stoffgebundenen Süchten

Ihr Gewinn

Sie erweitern und vertiefen Ihr Wissen und Ihre Handlungskompetenz im Bereich der Suchtproblematik

Zielgruppe

Medizinische, pflegerische, pädagogische und therapeutische Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialwesen, die mit Abhängigkeitserkrankten arbeiten (werden) sowie alle Interessierten

Referent

Stefan Kühnhold
Chefarzt Suchtabteilung

Termin

12. und 26. Mai 2021
Jeweils 9 bis 12 Uhr

Kosten

Frühbucherpreis: 120 Euro
bei Buchungen nach dem 26. Februar 2021: 140 Euro

 

Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.