Fortbildung: Verhaltenstherapie – Basisqualifikation


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 16 Januar 2018 bis 23 März 2018 und findet das nächste Mal am 16. Januar 2018 9:30 statt.


Gespraech

Die Verhaltenstherapie bietet einen guten „Werkzeugkoffer“ mit verschiedenen Interventionsmöglichkeiten, die in der kurzen oder längerfristigen Therapie, im Einzel- oder Gruppen-Rahmen, wirkungsvoll kombiniert werden können. Grundlagen dieser Behandlungsmethode sind dabei vor allem Transparenz und Partnerschaftlichkeit im Umgang mit dem Patienten, der zum „Experten“ seiner Störung gemacht wird und aktiv neue Erfahrungen aufsuchen soll, um eingefahrene Erlebens- und Verhaltensmuster zu verändern. Neben theoretischen Hintergründen werden Techniken und Trainingsmethoden erlernt und eingeübt, wie z.B. Problemanalyse, Psychoedukation, Kognitive Methoden, Selbstbeobachtungsverfahren, Exposition. Um die Wirksamkeit dieser Methoden erlebbar zu machen, werden die vorgestellten Methoden parallel zu Patientenbeispielen auch an eigenen Alltagsproblemen erprobt.

Ziel ist, die Grundvoraussetzungen für die Anwendung von VT-Techniken im Alltag zu schaffen und Basiskenntnisse für z.B. die DBT-Experten-Ausbildung zu vermitteln.

Zielgruppe

Ärztinnen/Ärzte, Pflegende, Sozialarbeiter/-innen, Ergo- und Sporttherapeuten/-innen

Referent

PD Dr. rer. nat. Ralf Demmel
Diplom-Psychologe, Psychotherapeut

Termine

16. und 17. Januar, 20. und 21. Feburar sowie 21. März 2018
jeweils 9.30 bis 17 Uhr

Kosten

995 Euro
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich und online möglich:

Persönliche Daten

Rechnungsempfänger

Ich bin Mitarbeiter/-in der LWL-Kliniken Lippstadt/Warstein (Fortbildungsantrag ist gestellt.)Ich bin externe/-r Teilnehmer/-in. Die Teilnahmegebühr wird von meinem Arbeitgeber getragen.Ich bin Selbstzahler. Die Teilnehmergebühr trage ich selbst.Die Fortbildung wird gefördert (z. B. NRW-Bildungsscheck). Nachweis dazu wird im Original vorgelegt. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen.

Details zur Veranstaltung