Fortbildung: Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT)


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 30 August 2018 bis 30 August 2018 und findet das nächste Mal am 30. August 2018 statt.


Das zentrale Ziel mentalisierungsbasierter Psychotherapie (MBT) besteht darin, dass Patienten (besser) mentalisieren. Theorie und Praxis psychodynamischer Psychotherapie haben in den letzten beiden Jahrzehnten deutliche Fortschritte gemacht. Forschungsergebnisse aus den Neurowissenschaften, der Entwicklungspsychologie, der Affektforschung und Erfahrungen mit speziellen Krankheitsbildern (zum Beispiel Borderline-Persönlichkeitsstörungen, ADHS und Autismus-Spektrum-Störungen, Angststörungen und Depressionen) wurden reflektiert und behandlungstechnische Vorgehensweisen entsprechend modifiziert.

Das zentrale Ziel mentalisierungsbasierter Psychotherapie (MBT) besteht darin, dass Patienten (besser) mentalisieren. Dies setzt voraus, dass im klinischen Setting Mitglieder multiprofessioneller Teams mentalisieren und die therapeutische Beziehung reflektieren. Konflikthafte Beziehungen, insbesondere bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen, können Mentalisieren in nahen persönlichen Beziehungen, in Beziehungen zu Mitpatienten und zum Behandlungsteam behindern oder einschränken.
Die theoretischen Hintergründe werden erläutert. An Videos und in Rollenspielen mit Patienten aus der Praxis werden Kompetenzen und Vorgehensweisen entwickelt und geübt, um Mentalisieren aufrecht zu erhalten oder wieder zu gewinnen.

Zielgruppe

Fachkräfte in der psychiatrischen Versorgung

Referent

Peter Döring
Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Lehranalytiker (DGPT)

Termine

30. und 31. August 2018
Jeweils 9 bis 16 Uhr

Kosten

350 Euro
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich und online möglich:

Persönliche Daten

Rechnungsempfänger

Ich bin Mitarbeiter/-in der LWL-Kliniken Lippstadt/Warstein (Fortbildungsantrag ist gestellt.)Ich bin externe/-r Teilnehmer/-in. Die Teilnahmegebühr wird von meinem Arbeitgeber getragen.Ich bin Selbstzahler. Die Teilnehmergebühr trage ich selbst.Die Fortbildung wird gefördert (z. B. NRW-Bildungsscheck). Nachweis dazu wird im Original vorgelegt. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen.

Details zur Veranstaltung


Informationen zur Datenschutzvereinbarung.

Diese Informationsseite ist verfügbar bis zum 01.09.2018.