Fortbildung: Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – wenn Angehörige hilfsbedürftig werden


Termin Details


Inhalt:

Ein Pflegefall kann ganz überraschend auftreten, schnelles Handeln ist dann oft gefragt. Aber was ist das Richtige?

Dieses Seminar vermittelt mit Hilfe eines Maßnahmenplans die sieben wichtigen Schritte zur Entwicklung eines tragfähigen Pflegearrangements zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Es vermittelt Kurzentspannungstechniken für Belastungssituationen.

Seminartag 1:

Was bedeutet die Pflege von Angehörigen?

  • Belastungen, Wandel, Chancen
  • Hilfen über den Arbeitgeber
  • Hilfenetz kennenlernen
  • Informationen zum Umgang mit demenziell Erkrankten

Seminartag 2:

  • Rechtliche Vorsorge
  • Finanzierung von Pflege über Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Elternunterhalt
  • Entlastung einplanen
  • Praktische Umsetzung an Fallbeispielen

 

Zielgruppe

Alle Interessierte

Referentin

Stefanie Steinfeld
Dipl. Sozialarbeiterin, Seminartrainerin, Coach

 

Termin

16. und 17. Mai 2019
1. Tag 09.00 bis 16.30 Uhr
2. Tag 09.00 bis 15.30 Uhr

Kosten

360 Euro
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich und online möglich:

Persönliche Daten

Rechnungsempfänger

Ich bin Mitarbeiter/-in der LWL-Kliniken Lippstadt/Warstein (Fortbildungsantrag ist gestellt.)Ich bin externe/-r Teilnehmer/-in. Die Teilnahmegebühr wird von meinem Arbeitgeber getragen.Ich bin Selbstzahler. Die Teilnehmergebühr trage ich selbst.Die Fortbildung wird gefördert (z. B. NRW-Bildungsscheck). Nachweis dazu wird im Original vorgelegt. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen.

Details zur Veranstaltung


Informationen zur Datenschutzvereinbarung.