Fortbildung: Gedanken und Gefühle – oder wie wir den Weg frei machen können für neues Erleben


Termin Details


holzsteg-boardwalk-1261985_960_720-pixabayGefühle bestimmen unsere Gedanken und Handlungen. Unser Hirn bringt ständig Gefühle hervor als Reaktion auf unsere Wahrnehmungen. Diese werden von den Werten und Meinungen bestimmt, mit denen wir uns identifizieren. Sobald wir unsere Gefühle erklären, aufgrund unserer Erfahrungen und unseres Denkens, geschieht es, dass Angst, Trauer und Wut sich in Misstrauen, Selbstmitleid und Groll verfestigen. Insofern bewirkt ein bestimmtes Ausdrücken und Darstellen von Gefühlen eher deren Aufrechterhaltung als deren Wandlung.
GEFÜHLE MÜSSEN GEFÜHLT WERDEN. Im Moment, wo sie sind, können wir sie einfach wahrnehmen – nicht erklären – und dann entsteht Raum zum Lernen und Entscheiden. Ansonsten reagieren wir ohne Wahl, weil wir die Gefühle nicht haben möchten.
Wir wollen das Wechselspiel von Gefühlen und Gedanken beim Malen untersuchen.
Wie nimmt unser Umgang mit Gefühlen und Gedanken Einfluss auf Entscheidungen beim Malen und im Leben? Und welche Wege können wir in unserer Arbeit gehen, um neues Erleben und neue Erfahrungen zu ermöglichen?
Die Inhalte dieser Fortbildung sind als Anregungen zu verstehen für alle, die berufsnah tätig und interessiert sind und erleben wollen, wie direkt am Bild und mit den Malenden gearbeitet werden kann.

Zielgruppe

Die Inhalte dieser Fortbildung sind als Anregungen zu verstehen für alle, die berufsnah tätig und interessiert sind und erleben wollen, wie direkt am Bild und mit den Malenden gearbeitet werden kann.

Referentin

Katina Kalpakidou
Kunstpädagogin, Kunst- und Maltherapeutin;
Psychotherapeutin HP

Termin

30. November 2017
jeweils 9 bis 18 Uhr

Kosten

95 EUR
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich und online möglich:

Persönliche Daten

Rechnungsempfänger

Ich bin Mitarbeiter/-in der LWL-Kliniken Lippstadt/Warstein (Fortbildungsantrag ist gestellt.)Ich bin externe/-r Teilnehmer/-in. Die Teilnahmegebühr wird von meinem Arbeitgeber getragen.Ich bin Selbstzahler. Die Teilnehmergebühr trage ich selbst.Die Fortbildung wird gefördert (z. B. NRW-Bildungsscheck). Nachweis dazu wird im Original vorgelegt. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen.

Details zur Veranstaltung