Fortbildung: Hypnotherapie für Therapeuten und Berater


Termin Details


pixabay_psychologist-1015488_960_720Die Wirksamkeit und Effektivität hypnotherapeutischer Methoden in Therapie und Beratung ist mittlerweile wissenschaftlich vielfach bestätigt und anerkannt.

Wenige wissen, dass sich Hypnotherapie nicht nur durch die Arbeit mit Trancezuständen auszeichnet, sondern geprägt ist durch ein sehr wertschätzendes Menschenbild, die Gestaltung der Beziehung „auf Augenhöhe“ sowie die Ziel- und Lösungsorientierung. Die Methoden sind vielfältig: der geschickte Einsatz von Sprache, die Arbeit mit Metaphern und Geschichten sowie Methoden, die an das Erleben des Klienten anknüpfen und nicht nur ein kognitives, sondern ein emotionales Begreifen fördern, gehören ebenso zum Handwerkszeug wie die klassischen Trancen. Auch bietet die Hypnotherapie gute Strategien zum Umgang mit Widerstand und der Arbeit mit Ambivalenzen.

Die meisten hypnotherapeutischen Methoden sind mit anderen Techniken kombinierbar. Hierdurch bieten sich viele Möglichkeiten, Beratungs- und Therapieprozesse zu intensivieren und deutlich zu beschleunigen. Es ist belegt, dass die durch z.T. in nur wenigen Sitzungen durch Hypnotherapie erzielten Erfolge außergewöhnlich stabil sind.

Auch berichten viele Therapeuten und Berater, dass sie durch die Techniken der modernen Hypnose nochmals einen neuen Zugang zur Ihrer Tätigkeit und den Klienten gefunden haben und die Ihre Arbeit dadurch als kreativer, erfolgreicher und erfüllender erleben.

Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Seminar „Hypnotherapie“ die wissenschaftlichen Hintergründe ebenso wie die grundlegenden Strategien und Methoden der modernen Hypnotherapie fundiert und praxisorientiert vermitteln zu können.

Inhalte

  1. Historie der Hypnotherapie
  2. Definition und Grundannahmen der Hypnotherapie
  3. Therapeutische Strategien, z.B.:
    – Realisierung der Ressourcen- und Lösungsorientierung
    – Aufbau und Gestaltung der therapeutischen Beziehung
    – Umgang mit Widerstand
    – Therapieplanung
  4. Therapeutische Techniken, z.B.:
    – Techniken der indirekten Kommunikation/Suggestionen
    – Visualisierungstechniken
    – Ambivalenzmanagement
    – Metaphern und Geschichten
    – Ideomotorik
    – Trancearbeit
    – Teilearbeit

Zielgruppe

Ärztinnen/Ärzte, Therapeuten/-innen und Berater/-innen

Referentin

Frauke Niehues
Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin

Termine

4. bis 8. September sowie
6. bis 8. November 2017
jeweils 9 bis 16 Uhr

Kosten

1.600 Euro
Bitte begleichen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Nutzen Sie dazu einfach und bequem unser Online-Anmeldeformular.

Veranstalter

Veranstalter und Veranstaltungsort ist das
LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) in Warstein.